Blog Übersicht
Spengler(in)
Spenglereibedarf
Produkte-News

AURUBIS Nordic Kupfer

Flexibler Baustoff mit hoher Nachhaltigkeit

AURUBIS Nordic Kupfer

Die Aurubis AG produziert mit sehr hoher Recyclingquote Kupfer und Kupferlegierungen für die Architektur. «Nordic Kupfer» wird werkseitig in einem naturnahen Prozess voroxidiert oder bandpatiniert. Die dadurch entstehenden Farbtöne lassen sich mit verschiedenen Strukturen kombinieren. Die Formbarkeit von Kupfer erlaubt seinen Einsatz zudem bei jedem architektonischen Element.

Zu den wichtigen Baustoffen zählen Beton, Stahl und – Kupfer. Das Edelmetall ist in der Architektur erst für Dächer eingesetzt worden, bevor es auch die Fassaden und damit die gestaltende Architektur erobert hat. Die Aurubis AG bietet mit Nordic Kupfer eine grosse Palette an Oberflächen mit verschiedenen Farben und Strukturen.

Natürliche Patina als Korrosionsschutz

Kupfer entwickelt eine Oberfläche, die durch natürliche oder künstliche Alterung entsteht: die Patina. Diese Eigenschaft macht sich der Kupferspezialist aus Hamburg zunutze:

Er behandelt die Oberfläche des Edelmetalls im Werk und erzeugt so verschiedene Oxidations- und Patinierungsstufen seiner Kupferlegierungen. Diese Behandlung ist den Prozessen ähnlich, die in der Natur ablaufen. Die Oberflächen bilden dabei keine Schicht auf dem Kupfer, sondern sind fester Bestandteil desselben.

Die Patina schützt das Kupfer vor Korrosion und birgt einen Selbstheilungseffekt nach Beschädigung, das sorgt für eine aussergewöhnlich lange Lebensdauer des Edelmetalls. Es lässt sich auch bei niedrigen Temperaturen formen und eine Wartung ist nicht nötig. Kupfer ist atoxisch und dank antimikrobieller Eigenschaften auch für den Innenbereich geeignet. Aurubis hat verschiedene Varianten von Nordic Kupfer entwickelt.

AURUBIS Nordic Kupfer

Voroxidiert oder bandpatiniert

Eine dieser Varianten ist Nordic Brown. Um eine braune, gleichmässige Oberfläche zu erhalten, wird das Kupfer bei Aurubis im Werk voroxidiert. Die Intensität des Brauns hängt von der Dicke der Oxidschicht ab. Nach der Behandlung sieht der Farbton aus wie Kupfer, das natürlich oxidiert. Der Vorteil des Voroxidierens ist, dass Handabdrücke und andere Verarbeitungsspuren, wie sie bei blankem Kupfer auftreten können, reduziert werden. Nordic Brown ist in hellerem Farbton als Version Nordic Brown light erhältlich.

Für Nordic Green und Nordic Blue behandelt Aurubis voroxidiertes Kupfer mit speziellen Kupferverbindungen und Wärme, um die gewünschte Patina-Farbe auf dem Kupfer zu erreichen (Bandpatinierung).

Es sind verschiedene Patina-Stufen möglich, der Herstellungsprozess lässt sich exakt steuern. Das bandpatinierte Material ist leicht bieg- und formbar und in der Länge unbeschränkt. Die Farben ergänzen je nach Wunsch profilierte, strukturierte Oberflächen und geprägte Elemente. Darüber hinaus lassen sich Kupferbleche perforieren, strecken und als Drahtgewebe einsetzen, was der Architektur weitere Gestaltungsmöglichkeiten bietet. Bei Architekten das Kupfer wegen seiner Formbarkeit sehr beliebt.

Hohe Recyclingquote

Dass Kupfer enorm nachhaltig und umweltfreundlich sein kann, beweist die Recyclingquote bei der Aurubis AG: 97 Prozent Kupfer aus recyceltem Material werden bei den Nordic-Oberflächen für Dächer und Wände eingesetzt.

Ihre Vorteile im Überblick:

  • natürliche Patina schützt vor Korrosion: Nordic Kupfer ist aussergewöhnlich langlebig
  • selbstheilungseffekt nach Beschädigung
  • wartungsfrei
  • atoxisch
  • antimikrobielle Eigenschaften
  • ab 3 m2 Bezugsmenge in vielen Varianten – Farben und Strukturen – erhältlich
  • auch bei niedrigen Temperaturen formbar
  • für jedes architektonische Element geeignet